die Vinzentinerinnen
 einpixel      
  Startseite
  Inhaltsübersicht
  nach oben
Die Wundertätige Medaille
  Gästebuch
  Kontakt
  Links

Hl. Katharina Labouré und die Wundertätige Medaille

{short description of image}Katharina wurde am 2. Mai 1806 in Fain les Moutiers, einem kleinen Dorf in Burgund, 60 km von Dijon entfernt, als achtes von zehn Kindern geboren. Nach dem Tod ihrer Mutter übernimmt sie im Alter von 12 Jahren die Leitung des Bauernhofes.

Der Ruf des Herrn zeigt sich nach und nach, und 1830 kommt sie mit 24 Jahren ins Seminar der Vinzentinerinnen, 140 Rue du Bac in Paris. Hier erlebt die junge Schwester, insgeheim, eine erstaunliche geistige Erfahrung. Die Jungfrau Maria, die Katharina seit ihrer Kindheit als ihre Mutter auserwählt hat, zeigt sich ihr.

In der Nacht vom 18. auf den 19. Juli 1830 sagt Maria während eines Gespräches von mehr als zwei Stunden zu Schwester Katharina: "Kommt an den Fuß dieses Altares" und weist auf die Bedeutung des Gebets und der Eucharistie hin.       weiter